Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs 2019
Die Jury
Die Gewinnerin

Endspurt bei den Schulentscheiden:

Zum diesjährigen Vorlesewettbewerb bereiteten sich wieder die besten Leser der sechsten Klassen akribisch vor, damit die Präsentation mitsamt der ausgesuchten Textstelle vor großem Publikum den gewünschten, positiven Effekt erzielt und die gespannten Zuhörer in den Bann zieht.

Alle sechs Teilnehmer aus den 3 Klassen mussten zuerst ihr persönliches Buch vorstellen und anschließend einen unbekannten Text flüssig und betont vortragen, sodass es die Stimmung entsprechend wiedergibt und man gut verstehen kann, worum es geht.

In diesem Jahr brachte Frau Rupprecht, Leiterin der Bibliothek „Aumühle“ in Fürstenfeldbruck, ein sehr neues Werk mit: den Fantasyroman „Die Wiege aller Welten“. Daraus mussten die Finalisten ebenfalls ihr Lese-Können unter Beweis stellen.

Am Ende überzeugte Julie aus der Klasse 6c mit ihrem Buch „Winn-Dixie“ von Kate DiCamillo die Jury am meisten und darf im Frühjahr gegen die weiteren Schulsieger aus dem Landkreis antreten.

Dafür wünschen wir dir schon jetzt viel Einfühlungsvermögen in „deinen“ sowie in den „fremden“ Text, jede Menge Spaß und gute Nerven :-).