Auf spiegelglattem Eis

Am Dienstag den 4.12.18 fuhren die 5. und 7. Klassen in der Früh zum Höffner in München. Die 5c fuhr als erstes mit dem Bus los. Die Klasse war eine Stunde zu früh da. Währenddessen beschäftigten sie sich auf dem Spielplatz und machten Fotos. Als die anderen Klassen dazu trafen war es fast 10 Uhr. Die Eishalle öffnete aber erst um 10 Uhr. Als die Halle geöffnet war, stürmten alle 5. und 7. Klassen rein. Manche liehen sich Schlittschuhe aus oder man hatte sich seine eigenen mitgenommen. Das Zelt war ziemlich groß und das Eis war glatt. Zum Essen und Trinken konnte man sich etwas kaufen z.B. Döner, Currywurst, Glühwein, heiße Schokolade…

Karussell wollten die meisten auch fahren. Auf dem Eis war es aber schwieriger zum Gleiten. Nach 2 Stunden gingen wir zur S-Bahn und bewegten uns mit ihr in die Schule.

Von Tabea und Leonie. H

Unsere Meinung ist: Wir fanden es cool. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal. Wir wollen unserer  super netten Lehrerin Frau Brandl danken das sie mit uns so viele schöne Ausflüge mit uns macht. Danke für alles was sie mit uns noch machen wollen und was sie schon mit uns gemacht haben. Danke das sie mit uns so viele Ausflüge machen das ist nicht alles selbstverständlich.